Aktuelles

Heizkostenzuschuss

Haushalte mit niedrigem Einkommen haben auch in diesem Winter die Möglichkeit einen einmaligen Heizkostenzuschuss in der Höhe von EUR 270,- zu erhalten. Dieser kann auch digital beantragt werden. Nähere Informationen finden sie auf der Hompage der Gemeinden Ludesch und Thüringen.

Weihnachtsbaum für den Thüringer Dorfplatz gesucht

Der Advent rückt immer näher und der Thüringer Dorfplatz soll auch heuer wieder mit einem festlichen Weihnachtsbaum geschmückt werden.

Leider haben wir noch keinen passenden Baum gefunden. Nun ist eure Mithilfe gefragt! Wer hat eine etwa acht Meter hohe Tanne oder Fichte, die demnächst gefällt werden soll?

Der Baum wird von Mitarbeitern des DLZs kostenlos abgeholt. Interessenten, die einen Baum spenden wollen melden sich bitte im DLZ -  05550-20019.

Feuerlöscherüberprüfung

Feuerlöscher müssen im Ernstfall zuverlässig funktionieren und sollten daher alle zwei Jahre überprüft werden.

Die Ortsfeuerwehr Ludesch bietet am Samstag, den 17. Oktober zwischen 8 und 12 Uhr beim Feuerwehrhaus die Möglichkeit ihre Feuerlöscher überprüfen zu lassen.Der Unkosten Beitrag beläuft sich hierfür auf EUR 10.- pro Feuerlöscher.

Außerdem besteht die Möglichkeit sich in Brandschutzfragen beraten zu lassen und Rauchwarnmelder zu kaufen.

Sanierung Feldkreuz

Beim Feldkreuz an der Kreuzung zwischen dem Kläfisund Kreuzweg sind Sanierungsarbeiten notwendig geworden. So wurde der in die Jahre gekommene mit Natursstein gemauerte Sockel des Kreuzes fachmännisch durch die Mitarbeiter des Dienstleistungszentrums abgetragen und neu aufgemauert.

Wertstoffsammelzentrum Verhaltensregeln

Die einschränkenden Maßnahmen bei der Sammlung und Abgabe von Wertstoffen und Abfällen wurden von ihnen liebe Bürgerinnen und Bürgern bisher ausgezeichnet befolgt. Jetzt ist die Zeit gekommen, unter bestimmten Voraussetzungen alle gewohnten Fraktionen, auch die Kostenpflichtigen, wieder anzunehmen. Hierfür haben wir ein Kartenterminal installiert bei welchem mit den gängigen Bankomat- und Kreditkarten bezahlet werden kann. Derzeit ist es uns noch nicht erlaubt, Bargeld an zu nehmen. Es ist deshalb erforderlich, bei der Abgabe von zahlungspflichtigen Fraktionen ein bargeldloses Zahlungsmittel bereit zu halten.

Des Weiteren sind folgende vorgeschriebenen Verhaltensrichtlinien einzuhalten:

  • Es ist darauf zu achten, dass sich nicht mehr als fünf Fahrzeuge im Abladebereich des WSZ befinden. Sind schon fünf Fahrzeug im Abladebereich, warten sie bei der Auffahrt bis ein Fahrzeug den Wertstoffhof verlässt. 
  • Müssen sie warten, bleiben sie bitte während dieser Zeit in ihrem Fahrzeug.
  • Die Einfahrt in den Entladebereich darf nur mit Gesichtsmaske erfolgen, der gebotene Abstand von mindestens einem Meter pro Person ist einzuhalten.
  • Eine Mithilfe bei der Entladung durch Angestellte des DLZ darf nicht erfolgen. Schwere Gegenstände sind nach Möglichkeit später zu entsorgen.
  • Die Bezahlung darf nur über den Kassa- oder Kartenautomat, keinesfalls jedoch als Barzahlung erfolgen.
  • Nichteinhaltungen können zum Versagen des Abladens führen.

 

alle Meldungen lesen

Amtstafel