Richtig Heizen - Hintergründe und praktische Tipps

Donnerstag, 17. Jänner 2019 | 19.30 Uhr | Kellertheater Lampenfieber

 

Feinstaubbelastung reduzieren
Gerade im Winter ist Feinstaub öfter eine Belastung für uns alle. Ungünstige Inversions-Wetterlagen und Fehler beim Anzünden bzw. Heizen können schnell zu mehr Feinstaub in der Luft führen. Dadurch steigt auch das Gesundheitsrisiko für alle z.B. durch Probleme bei der Atmung sowie Herz-Kreislauf-Beschwerden.

 

Wirtschaftlich heizen, Umwelt schonen
Richtiges Brennmaterial und regelmäßige Wartung der Geräte sind wesentliche Voraussetzungen für wirtschaftliches und umweltfreundliches Heizen. Gerade in der Anheiz-Phase passieren allerdings ungewollt immer wieder Fehler. Daher will richtiges Heizen gelernt sein, denn nur so können Feinstaub-Emissionen reduziert werden und somit auch Kosten und Brennmaterial gespart werden.

 

Alle relevanten Hintergrund-Infos sowie Praxistipps erhalten wir von den Experten Richard Bilgeri (Innungsmeister der Rauchfangkehrer) sowie DI
Günther Amann (Umweltinstitut Vorarlberg).

 


Nach dem Vortrag setzen wir das Gelernte um und entzünden gemeinsam ein Feuer!

 

Alle Interessierte sind herzlich willkommen!

 

 

veröffentlicht am 15.01.2019